Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

John Sinclair - Tonstudio Braun: Wieder ein Fluch: "Die Hexe vom Hyde-Park"

Die John Sinclair-Hörspiele des Tonstudio BraunWieder ein Fluch
»Die Hexe vom Hyde-Park«
 
„Elizabeth“, brüllte Larissa, „bleib hier, verdammt, sei nicht feige!“ Elizabeth schwang sich auf den blanken Pferderücken und stob davon. „Verflucht, das wird Dir noch leid tun“, schrie Larissa.

Da traf sie der erste Peitschenhieb des Hexenjägers. „Allen wird es noch Leid tun“… (1)
 
Die Hexe vom Hyde-Park"Jane Collins? Die kratzt mir doch die Augen aus!"
 Es fehlt wie fast immer jegliche Atmosphäre bei den John Sinclair-Hörspielen des Tonstudios Braun. Und die Szenen im Hyde-Park wirken, als hätte man sie in der Waschküche des Tonstudios aufgenommen. Derart hallend und emotionslos die Akteure und alles ohne Nebengeräusche wie Vögel zwitschern, Schritte, Winde und mehr.

Wo bleibt bei so etwas der Grusel?

Vielleicht bei der Story. Eine Hexe kehrt nach 300 Jahren zurück um Rache zu üben an den Nachfahren ihres Unglücks von damals, als man sie jagte und tötete. Und das mitten im heutigen Hyde-Park. Ein ziemlich spätes Rachgelüst.  Aber nur so schafft der Autor natürlich eine Brücke in denen der die Akteure (John Sinclair, Glenda und die Horror-Oma) mal in die Vergangenheit schicken kann.
 
Was bleibt an Spannung oder besser gesagt Positiven? Nun, das drei ungewöhnliche Hauptakteuere diesmal in einer etwas eigenartigen Konstellation gegen die Hölle antreten: John, die Horror-Oma und Glenda Perkins. Letztere ist schrecklich verliebt in John. Was aber nichts nützt, denn Jane Collins ist seine Auserwählte. Den Helden stört das weniger und somit küsst er Glenda am Ende dann doch.
 
Übrigens: John = Hans-Jürgen Krützfeld
 
(1) = Klappentext 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.