Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Western im Fernsehen: Ein Schatz der Fernsehgeschichte - Am Fuß der Blauen Berge DVD 1-5

Am Fuss der blauen Berge (Laramie)Ein Schatz der Fernsehgeschichte
Am Fuß der Blauen Berge (Laramie)DVD 1-5

Ich weiß nicht mehr genau, an welchem Wochentag es war – es ist immerhin über 50 Jahre her.

Ich weiß nur noch, dass ich Woche für Woche an diesem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Stunde vor einem kleinen Schwarzweiß-Fernseher saß und wartete, bis meine beiden Helden auf dem Bildschirm erschienen Jess Harper und Slim Sherman.


Am Fuss der blauen Berge (Laramie) 1„Am Fuß der Blauen Berge“ hieß die Serie. Ich war wohl ca. 10 Jahre alt und tauchte ein in eine Welt der Abenteuer und grenzenloser Freiheit. In eine Welt, in der man mit Stärke und Gradlinigkeit jeder Gefahr begegnen konnte.

Ich träumte von den endlosen Prärien und den Rocky Mountains. Aber nicht mal im Traum konnte ich mir ernsthaft vorstellen, jemals das Land zu sehen, in dem sich die Ranch von Slim Sherman befand.

Inzwischen sehe ich die „Blauen Berge“ jährlich. Wenn man von Denver aus nach Norden fährt und irgendwann die Südgrenze von Wyoming auftaucht, sieht man die Silhouetten der „Laramie Mountains“ – das sind die „Blauen Berge“. Im Original hieß die Filmserie damals „Laramie“ – und weite Teile dieses Landes haben sich bis heute kaum verändert.

Am Fuss der blauen Berge (Laramie) 2Diese Serie wurde zum Kult, und die Darsteller, vor allem Robert Fuller als „Jess Harper“, wurden geradezu Familienmitglieder, zumindest gute Freunde.

Hunderttausende von jungen Zuschauern bekamen mit diesen Filmen vielleicht das erste Bild vom „Wilden Westen“ in die Wohnstuben geliefert. Bilder von einer grandiosen Landschaft und von aufrechten, ehrenhaften Männern, die sich gegen Unrecht und Gefahr zu wehren wussten und den Revolver an der Hüfte nur zogen, wenn es galt, Bösewichte auszuschalten und Schwächere vor Bedrohung zu schützen.

Am Fuss der blauen Berge (Laramie) 3In der Jugendzeitschrift BRAVO wurde Robert Fuller zum „Starschnitt“, und ich sammelte dieses Puzzle, bis ich „Jess Harper“ in Lebensgröße an der Wand meines Zimmers hängen hatte.

Bei vielen Zuschauern – so auch bei mir – wurde ein Interesse am amerikanischen Westen geweckt, das nie mehr verging. Wer diese Serie vor über 50 Jahren gesehen hat, dem hat sie sich ins Herz gebrannt.

Nachdem einige kleine Privatsender in den letzten Jahren einzelne Folgen wieder gezeigt haben, gibt es die Serie endlich auf DVD. Leider nicht alle 52 Folgen, die damals in Deutschland gelaufen sind – in den USA waren es über 120 –, aber einige der frühesten und wichtigen. Und mit Dankbarkeit nimmt man entgegen, daß man die Helden von damals überhaupt noch einmal sehen kann.

Am Fuss der blauen Berge (Laramie) 4Sorgfältig zusammengestellt, technisch bearbeitet und mit liebevollen und kenntnisreichen Einführungstexten von dem Filmexperten Hans Schaffner versehen, der uns heute hinter die Kulissen schauen läßt – nicht nur bezüglich der Probleme, die es bereitete, diese Filme wieder zu beschaffen, sondern der einen Rückblick in die Zeit zulässt, als diese Serie produziert wurde.

Die Handlung beginnt in den Jahren nach dem Bürgerkrieg. Slim Sherman und sein kleiner Bruder Andy übernehmen nach dem Tod der Eltern deren Ranch am Fuß der Laramie Mountains. Die Ranch ist zugleich Postkutschenstation.

Am Fuss der blauen Berge (Laramie) 5Das ist die Kulisse für abenteuerliche Geschichten, die ihre Frische und Faszination bis heute nicht verloren haben. Die PIDAX-Film hat hervorragende Arbeit geleistet, indem dieser Klassiker der frühen TV Western-Serien wieder verfügbar gemacht wurde.

Auf jeder DVD sind 3 Folgen. Die Inhalte kann man auf der Internetseite des Filmvertriebs Pidax nachlesen. (Hier in der Suchfunktion „Am Fuß der Blauen Berge“ eintragen.) Und hier kann man die DVDs auch bestellen, die mit 11.90 Euro pro Disk sehr preiswert sind. Dafür bekommt man einen Schatz geboten. Für manche – jedenfalls für mich war es so – ist es die Rückgabe eines Stücks der eigenen Kindheit.

Jess Harper und Slim Sherman und die „Blauen Berge“ sind diesen Preis bei weitem wert.

Am Fuß der Blauen Berge
DVD 1-5
je 11,90 Euro
PIDAX-Film Media Ltd
Platanenweg 3, 66292 Riegelsberg
Tel. 06806-4978636 Fax: 06806-4978635
Pidax

Dietmar Kuegler

Kommentare  

#1 Heinz Mohlberg 2015-09-24 00:19
Leider sind beide Hauptdarsteller (besonders John Smith) nach Ende der Serie mehr oder weniger in Vergessenheit geraten - ein kleines Highlight war Fullers Mitwirken als Pokerspieler bei der Filmversion von Maverick.
Zitieren
#2 Harantor 2015-09-24 00:42
Nun ja, Fuller war doch doch recht gut im Geschäft. Mal abgesehen von dem Prolog von Jerry Cotton Fall Nr. 7 Der Tod im roten Jaguar hat Fuller mit Emergency (Notruf California) eine der Hauptrollen gehabt (Dr. Backett) und war Gastsatr in renommierten TV-Serien. Zuletzt war ein Walker Texas Ranger zu sehen ... Davor u.a. in 60 Folgen von Wagon Train war er auch zu sehen. Dann in solchen Serien The Fall Guy (Ein Colt für alle Fälle), Big Valley, Viper, Renegade, Diagnose Mord, Seinfeld, Mord ist ihr Hobby und viele mehr. Von Versenkung kann man wirklich eher bei John Smith sprechen ,..
Zitieren
#3 Andreas Decker 2015-09-24 11:18
Ich bin bei solchen Sammlungen immer hin-und hergerissen. Einerseits ist es nett, mal wieder in die alten Folgen aus der Kindheit reinzusehen, andererseits ist es nur eine Auswahl-DVD.

Ehrlich gesagt habe ich nur noch verschwommene Erinnerungen an die Serie, obwohl ich sie garantiert gesehen habe; die "Shiloh Ranch" und Trampas sind da was präsenter. Und wieso eigentlich "Blaue Berge"? ich dachte immer, damit wären die "Blue Ridge Mountains" gemeint und man hätte den Titel eher willkürlich gewählt. So wie bei "The Rifleman".

Ich finde den Preis trotz Restauration auch alles andere als günstig. Für gerade mal 15 Folgen 60 Euro hinzulegen ist schon heftig. Ist halt eine Frage des Nostalgiefaktors und wie viel er einem wert ist ;-)
Zitieren
#4 Heinz Mohlberg 2015-09-24 11:46
Ich empfehle:
Ausgerechnet Alaska - Die komplette Serie in limitierter Holzbox (28 DVDs) (exklusiv bei Amazon.de)
Zitieren
#5 Dietmar Kuegler 2015-09-25 18:30
Lieber Herr Decker,
der Serientitel war nicht willkürlich gewählt. Im Original hieß die Serie "Laramie", weil sie am Fuß der Laramie-Mountains und unweit der Stadt Laramie angesiedelt war, im Süden Wyomings. Das geht auch aus der Hintergrundgeschichte der Filme hervor. "Blau" wurden die Berge erst im deutschen Titel, aber das ist gar nicht so verkehrt. Wenn man heute durch diese Gegend fährt, wirken diese Berge wirklich wie eine bläuliche Silhouette.
Die "Blue Ridge Mountains" sind nicht im Westen der USA, sondern im Südosten. Sie gehören zur Appalachen-Kette und reichen von Georgia bis Pennsylvania - also nicht die Region, in der Western-Stories angesiedelt sind.
Wenn man die Booklets liest, die Hans Schaffner den DVDs beigefügt hat, wird klar, welcher Aufwand nötig war, diese Filme wieder zu entdecken und für deutsche Sammler verfügbar zu machen. Dann hat der Preis seine Berechtigung.
Ich habe mal die halbe "Wyatt Earp Serie" im Original in den USA gekauft und dafür keine 40 Dollar bezahlt. Aber das Material war wohl leichter verfügbar und brauchte keine Nachbearbeitungen.
Die "Blauen Berge" und die Earp-Filme (mit Hugh O'Brian) bildeten den Anfang einer Kette von Western-Serien im deutschen Fernsehen, die Sie ganz richtig erwähnt haben. Ich habe sie alle gesehen, aber diese allerersten Filme haben für Menschen meiner Generation einen Markstein gesetzt
Zitieren
#6 Gabriele Schlimbach 2018-06-25 22:37
"Am Fuß der Blauen Berge" wurde sonnabends ausgestrahlt. Wir freuten uns die ganze Woche darauf.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.