PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Das Orakel des Todes

Das Orakel des TodesDas Orakel des Todes
von John Maddox Roberts

Der Golf von Neapel im Jahre 49 vor Christus. Jeder politisch interessierte Römer weiß, dass der Endkampf zwischen Cäsar und Pompeius und damit ein neuer Bürgerkrieg unvermeidbar  sind.

Soweit die damalige Wirklichkeit, die der Hintergrund der erfundenen Romanhandlung ist. Auch der Auftritt der historischen Gestalt Pompeius in diesem Roman ist frei erfunden.

Der Romanheld ist Metellus,ein stolzer und hochintelligenter Angehöriger der römischen Oberschicht, der einen schier unerklärlichen Massenmord aufklärt, indem er unter Lebensgefahr einer unauffälligen Ortsgegebenheit Spoileranfang (Lüftungsschlitze) auf den Grund geht und mit dem Resultat zwingend eine Tätergruppe überführt, die dann weitere Täter „reinreißt“.Spoilerende

Die Aufklärung ist weitgehend an Indizien orientiert; jedoch ist der Roman, wohl ein wenig auf Kosten der Darstellung der Kriminalhandlung, auch ein historischer.Metellus weiß nur zu gut um die mannigfachen Unzulänglichkeiten des Römischen Reichs Bescheid, ist aber trotzdem ein arroganter Römer. Seinen Sklaven und Klienten gegenüber ist er ein guter Herr, zugleich ist die Sklaverei für ihn ein selbstverständlicher Teil der Weltordnung. Auch seine Skepsis gegenüber jeglicher Religion ist ein Teil des damaligen Geisteslebens. Der gut geschriebene Roman gibt einen Einblick in das Leben der ländlich – kleinstädtischen römischen Oberschicht und ist sehr empfehlenswert.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.