Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Dark Land 6 und 7: "Verlorene Seelen" und "Die Schwarze Witwe"

Geisterjäger John Sinclair - Die AblegerDark Land 6 und 7
»Verlorene Seelen« und »Die Schwarze Witwe«

Dark Land 6: Verlorene Seelen von Rafael Marques (Rafael Hoppe)
Wynn will nach den Abenteuern auf der Escape" noch einmal zum Hafen zurückkehren, um das Boot des Fischers Largo, der von den Abtrünnigen getötet wurde, zu durchsuchen.

Mit Abby verlässt er das Haus von Sir Roger, der mit Esrath unterwegs ist.

Verlorene Seelen

Als sie die "Molly Monroe" erreichen, spürt Abby ein Gefahr, die sich ihnen nähert: eine Wolke, in der sich laut Aussagen von Abby das Schiff der Toten verstecken soll
Vor diesem Schiff scheinen die Bewohner von Twilight City eine Heidenangst zu haben. Denn alle verstecken sich in ihren Häusern. Sowohl Menschen als auch Dämonen.

Wie Abby Wynn erklärt, nähert sich diese Wolke alle paar Monate Twilight City. In ihrem Inneren lauern die Jäger, die in der Stadt nach Opfern suchen, die sie ins Innere der Wolke bringen. Keine weiß, was mit den Menschen und Dämonen geschieht, die die Jäger mitnehmen. Jedenfalls ist noch keiner von dort zurückgekehrt.

Abby und Wynn finden in einem Gebäude Schutz, werden aber dort von Dämonen, die sich Unics nennen, angegriffen. Während sie um ihr Überleben kämpfen,  bekommen unerwartete Hilfe von dem Dämon Rakk, der die Unics vernichtet.

Rakk ist ein Dienstleister. Eine Art Privatdetektiv. Er wurde dafür bezahlt, die zwölfjährige Soraja zu retten, die vor Jahren von den Jägern in die Wolke entführt wurde.
Der Dämon besitzt eine besondere rote Kugel für seinen Revolver, die er von Sorayas Vater bekommen hat, die aus einem Material gefertigt ist, das die Jäger fürchten. Wynn beschließt Rakk zu helfen .

Währenddessen haben sich Sir Roger und Esrath auf die Suche nach Abby gemacht, die sie vor einem Dämon retten können.

Als Rakk und Wynn schließlich von einem Jäger auf das Schiff der Toten gebracht werden, müssen beide um ihr Überleben kämpfen...

  • Erschienen am  31. Januar 2017
  • Preis: 1,80 Euro
  • Titelbild: Timo Würz
  • Besonderheit: Der Privatdetektiv Rakk gibt sein Debüt

Wynn und Abby scheinen ein Talent dafür zu haben, immer in irgendwelche lebensgefährlichen Situationen und Schwierigkeiten zu geraten. Dies geschieht auch in dem Roman "VERLORENE SEELEN", in dem es dem Autor Rafael Marques gelingt, die Qualität der Vorgängerbände von Uwe Voehl und Marc Freund zu halten, und weiter auszubauen.

Besonders interessant ist die Figur des Dämons Rakk, den Rafael Marques in seinem Roman einführt. Mit dieser Figur hat der Autor einen 'Privatdetektiv' geschaffen, der in der Serie "DARK LAND" einfach noch gefehlt hat. Damit wandelt Marques auf den Pfaden des Film Noir und der Detektivgeschichten der Pulp-Ära, was hervorragend zu der Serie passt.

Der Dienstleister Rakk entpuppt sich als eine Art  humanoides Reptil. Das längliche Maul erinnerte an das eines Krokodils. Die Klauenfinger sind um einiges größer als die eines Menschen. In den Echsenaugen schimmerte ein grünlicher Glanz.

Die Kleidung des Dämons erinnert an einen Privatdetektiv aus den 1920er-Jahren. Auf dem Kopf trägt er einen Hut mit breiter Krempe. Passend dazu tägt er einen dunkelgrauen Anzug, komplett mit Hose, Krawatte und schwarzen Lederschuhen. In seiner linken Hand hält er einen silbrig schimmernden Revolver, dessen Kaliber mit keiner irdischen Waffe zu vergleichen ist.

Hoffentlich bleibt Rakk der Serie "DARK LAND" noch lange erhalten, denn er passt  in eine Stadt wie Twilight City wie die Faust aufs Auge.

Die Schwarze Witwe

Dark Land 7: Die Schwarze Witwe von Logan Dee (Uwe Voehl)
Abby, die seit drei Wochen beim Twilight Evening Star als Praktikantin beschäftigt ist, verschafft Wynn einen Job im Archiv der Zeitung.

Murball, der Chef der Zeitung, ist mit Abbys Arbeit so zufrieden, dass sie eine Festanstellung als Reporterin erhält und als Volontärin einen ganz besonderen Artikel für die Zeitung schreiben soll.
Was für eine besondere Story das sein soll, erfährt Abby von ihrem Kollegen Bill Brody.

Seit sieben Wochen werden an verschiedenen Orten in Twilight City immer wieder verstümmelte Leichen entdeckt. Bisher fünf an der Zahl. Bei den Toten handelt es sich ausschließlich um Männer. Und vier von ihnen hatten zuvor eine Kontaktanzeige im Twilight Evening Star aufgegeben. Man geht von einer  Mörderin aus, die intern die Ripperin genannt wird.

Lieutenant Bella Tosh ist von ihrer Vorgesetzten angewiesen worden, in dem Fall mit Abby zusammen zu arbeiten. Während des Gesprächs mit der Polizistin taucht deren Partner Sergeant Kajahn auf, und informiert die beiden Frauen, dass eine sechste Leiche gefunden wurde. Abby begleitet die beiden Polizisten zum Tatort in Red Chapel.

Währenddessen muss sich Wynn als Neuer im Archiv bei Mister Bee melden, der ihn unter vier Augen sprechen will. Wynn soll für Mister Bee ganz bestimmte Akten heraussuchen.

Nach ihre Rückkehr wird Abby von einem unbekannten Wesen im Gebäude der Zeitung verfolgt, das erst verschwindet, als Wynn auftaucht. Die beiden verlassen daraufhin das Zeitungsgebäude und wollen sich auf den Weg nach Hause begeben, aber ein Unwetter macht ihnen einen Strich durch die Rechnung.

Um im Trockenen zu sein, steigen sie in einen Bus, der merkwürdigerweise nach Red Chapel fährt, wo die meisten Leichen der unheimlichen Mordserie gefunden wurden.

Als Wynn mit dem Fahrer des Busses darüber sprechen will, ist dieser verschwunden, und der Bus entpuppt sich als Geisterbus.

Anscheinend will jemand oder etwas, dass Abby noch einmal in das Haus in Red Chapel zurückkehrt. Doch dort geraten Wynn und Abby in Schwierigkeiten und werden von einem Maskierten gerettet, den alle nur unter dem Namen Nigel Night kennen.

Durch die Aufzeichnungen ihres Kollegen Brody stoßen Abby und Wynn auf Edward Swanson, der vor einhundertzwei Jahren ermordet wurde.

Als Abby Wynns Liste der Frauen bearbeitet, die auf die Annoncen der vier Mordopfer geantwortet haben, gerät Wynn in Lebensgefahr...

  • Erschienen am 14. Februar 2017
  • Preis: 1,80 Euro
  • Titelbild: Timo Würz
  • Besonderheit: Erster Auftritt von Nigel Night und Bill Brody

Zusammen mit Abby und Wynn bekommen die Leser der Serie nicht nur Einblicke in die Arbeit der Zeitung "Twilight Evening Star", sondern sie gehen zusammen mit den beiden Protagonisten auch auf Mördersuche.

So haben wir mit dem Roman "DIE SCHWARZE WITWE" eine klassisch angehauchte Detektivgeschichte im Stile der Film Noir und Kriminalromane der 1940er und 1950er Jahre, die mit diversen Horrorelementen ergänzt wird, was für Abwechslung in die Handlung mit Wynn und Abby sorgt.

Hinzu kommt, dass der Maskierte Nigel Night einen Kurzauftritt in dem Roman "DIE SCHWARZE WITWE" von Uwe Voehl absolviert, der an Pulphelden wie "The Shadow" oder "The Spider" erinnert.

Ich bin mal gespannt, ob die Figur des Nigel Night in der Serie noch ausgebaut wird, und Night noch öfters in "DARK LAND"  in Erscheinung tritt. Denn auch diese mysteriöse Figur passt hervorragend in eine Stadt wie Twilight City.

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.