Die drei ??? - Grusel auf Campbell Castle

Die drei ??? - Grusel auf Campbell CastleGrusel auf Campbell Castle
Die drei ???
von Marco Sonnleitner
Based on characters by Robert Arthur
gebunden, 128 Seiten
Titelbild: Sylivia Chistoph, Berlin
Redaktion: Martina Zierold
Produktion: Doppelpunkt, Stuttgart
ISBN-13: 978-3-440-11920-4

Kosmos-Verlag 2009

Adam Campbell hat ein schweres Erbe angetreten: er muss das imposante Schloss seines vor fünfzehn Jahren verstorbenen Vaters in Schuss halten. Bei einer spiritistischen Sitzung meldet sich der Geist von Samuel Campbell und spricht von einem sonderbaren Vermächtnis. Natürlich nehmen die drei ??? die Ermittlungen auf. Mit einem Gespenst, davon sind sie überzeugt, haben sie es nicht zu tun. Bis Peter von einer gruseligen schwarzen Hand ins Meer gezogen wird. Erst in letzter Sekunde kann er gerettet werden. Der Zweite Detektiv ahnt Unheilvolles: Wurde er von einem Wassergeist attackiert?

Wieder einmal treibt es die drei Fragezeichen auf ein gruseliges Gemäuer. Gruselig geht es hier allemal zu. Zwar bekommt man als gesottener  Leser nicht unbedingt eine Gänsehaut, aber spannende  Unterhaltung ist auf jeden Fall gegeben.

Die Geschichte beginnt etwas zaghaft. Zunächst passiert nicht viel und nur wenig deutet darauf, dass dies ein interessanter Fall für die drei ??? Werden könnte. Ist wirklich der Geist des Vaters von Mister Campbell bei einer Seánce erschienen, oder hat sich jemand einen üblen Scherz erlaubt. Schließlich gelten die Seáncen als hochgelobtes Mittel des Schloßherren, um Geld einzutreiben, denn die Unterhaltung von Campbell Castle verschlingt Unsummen, die der bankrotte Inhaber kaum aufbringen kann.

Als dann der Hinweis auf einen verborgenen Schatz auftaucht, ist für Justus, Peter und Bob klar, dass dies die Rettung für Campbell sein könnte.

Bald überschlagen sich dann die Ereignisse. Ab der der Hälfte des Buches etwa kommt eins zum Anderen. Die Handlung wendet sich mehrmals, so das man am Ende kaum noch durchblickt.

Der Autor Marco Sonnleitner ist Deutschlehrer an einem Gymnasium. Er ist aber auch Fan von drei Fragezeichen und weiß ie man Kinder ab 10 spannend unterhält. Hier jedoch beginnt die Story zu einfach und ist am Ende zu unübersichtlich. Seine Erzählweise ist dennoch strukturriert und mitreißend.

Tolles Titelbild, mit viel Stimmung. Es hat jedoch kaum etwas mit der Handlung zutun.

Fazit: Langatmiger Beginn und überladene zweite Hälfte.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok