Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

50 Jahre EUROPA-Hörspiele - Die Originale: Unter Geiern

In 80 Tagen um die WeltDie Originale
Unter Geiern

Wieder einmal ist ein Auswanderertreck in den Llano Estacado eingezogen, und Old Shatterhand, der auf Helmers Home mit einigen befreundeten Präriemännern zusammengetroffen ist, vermutet, dass der Treck von Llano-Geiern irregeleitet werden soll; denn mit dem Mann, der auf Helmers Home kurze Rast gemacht und sich als Mormonenprediger Tobias Preisegott Burton ausgegeben hatte, scheint etwas nicht zu stimmen… (1)


Unter GeiernDie Geschichte ist so atmosphärisch schön, das man sie schon beinahe als romantisch bezeichnen mag. Ein wahrer Klassiker also, der es nicht zu Unrecht in die Originale-Reihe geschafft hat.

Obwohl die Karl May Storys eigentlich schon in einer Extra-Reihe aufgelegt werden müssten, so umfangreich ist dort die Sammlung an wahren Klassikern.

Die Sprecher tun übrigens Ihr Übriges dazu bei, das "Unter Geiern" zu einem wahren Hörabenteuer wird. Es gibt jedoch Ansätze und nicht zuende erzählte Handlungsstränge, die manchmal im Komplex der sich überschlagenden Gesamthandlung untergehen. Darum auch einen Punktabzug für Handlung und Spannung.

Alles in Allem aber ein sehr gelungener Streich aus alten EUROPA-Tagen.

In der Originale-Wiederveröffentlichung von 2006 hat man Cover und Originalschriftzüge der Erstauflage beibehalten. Auf der LP aus den 70ern findet sich im Übrigen folgender Text:

Ihr alle habt sicher schon von dem baumarmen, wüstenähnlichen Gebiet im Süden der Vereinigten Staaten, an der Grenze Mexikos, gehört, das nur von trockenem Gras und vielen Kakteen bestanden ist? – Zu jener Zeit, als der Weg durch diese Wüste nur durch Wegweiserpfähle abgesteckt war, erhielt sie auch ihren Namen; denn "Llano Estacado" heißt auf spanisch etwa – "die abgesteckte Ebene". – Ihr erlebt in diesem Hörspiel ein damals häufig auftretendes Ereignis mit – als nämlich Verbrecherbanden, die sogenannten "Llano-Geier" die Pfähle versetzten, um die Menschen, die sich nach ihnen richteten, ins Verderben zu führen...

Unter Geiern
mit Hans Patesch, Immo kroneberg, Jürgen Strube, Christian Rode, Sigmar Schneider, Herbert A. E. Böhme, Rudolf H. Herget, Marga Maasberg u.a.
Dauer: 40.59 Minuten
Regie: Dagmar von Kurmin
Musik: Tonstudio EUROPA
Eine Studio Europa-Produktion
EA:  1972
Auflagen: 2

(1)= EUROPA

Kommentare  

#1 joe p. 2015-08-18 17:45
Hier wurde die Erzählung "Der Geist des Llano Estacado" aus dem Band "Unter Geiern" adaptiert. Die andere Geier-Erzählung "Der Sohn des Bärenjägers" bildet unter diesem Titel ein eigenständiges Hörspiel der Reihe.
Das Hörspiel "Unter Geiern" ist so gut, dass man meint, manche Szenen, etwa das Duell zwischen Bloody Fox und dem falschen Soldaten oder die Lufstspiegelung des "Geistes" als Film gesehen zu haben. Kopfkino pur. :-)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok