Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Historisches spannend und subtil erzählt - Mein Flug über den Ozean

Mein Flug über den OzeanHistorisches spannend und subtil erzählt
»Mein Flug über den Ozean«

Der amerikanische Pilot Charles A. Lindbergh steht vor der größten Herausforderung seines Lebens.

Am 20. Mai des Jahres 1927 setzt er zu dem Flug an, der ihn weltberühmt und in den Olymp der Luftfahrer eingehen lassen sollte: die aufsehenerregende Überquerung des Atlantiks ohne Zwischenstopp, ein Direktflug von New York nach Paris… (1)

Mein Flug über den OzeanPidax veröffentlicht in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen immer wieder bekannte Radiohörspiele aus vergangen Tagen. In Zeiten von Streaming-Diensten und Podcasts, ist diese Form der Unterhaltung etwas in Vergessenheit geraden. 1962 war trotz des sich immer weiter verbreitenden Fernsehens, das Radio noch eine alternative Unterhaltung, auch für gehobene Ansprüche. Meistens waren diese Hörspiele in mehrere Teile gesplittet um den Hörer über Tage oder Wochen ans Programm zubinden. Die Form der Serie - die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreut. Sei es im Buch, Film oder TV. Anders als heute, beinhaltet aber gerade diese Geschichte viel Spannung und das auch zwischen den Cliffhangern.

Charles Lindbergh berichtet hier von den Erfahrungen seiner ersten Atlantik-Überquerung. Beinahe minuziös schildert er mit der Stimme von Hansjörg Felmy seine Erfahrungen von Beginn seines Traumes bis hin zur endlichen Verwirklichung. Er schildert viel von den Stolpersteinen, die ihm auferlegt worden. Er berichtet von schwierigen Verhandlungen mit zum Teil unbeugsamen Partnern, aber auch von der Hilfe durch Freunden, die an ihn glaubten. Und er erzählt von Missgeschicken, Pannen und Unglücken, die seinen Konkurrenten oftmals das Leben kosteten. Dabei entsteht zum Teil sogar subtile Spannung, zum Beispiel wenn Lindbergh allein über den Wolken unterwegs ist und auf sich gestellt den Gewalten von Technik und Natur ausgesetzt wird.

Neben Felmy sprechen in diesem hochwertigen Radiohörspiel in sechs Teilen noch Alf Marholm, Wolfgang Wahl, Rolf Schult und viele andere. Es ist ein reines Männer-Hörspiel (bezogen auf die Besetzung). Das muss man dazu sagen. Nicht eine weibliche Rolle ziert den Cast. Abgesehen vielleicht vom kurzen Einsatz der Mutter von Lindbergh. Man stützt sich aber eben auf die Aufzeichnungen Lindberghs, der keine Frauenrollen bedacht hatte.

Der Unterhaltung tut es keinen Abbruch - Über zwei Stunden wird man köstlich bedient.

Mein Flug über den OzeanCharles Lindbergh - Mein Flug über den Ozean
Sprecher: Hansjörg Felmy (Charles A. Lindbergh), Wolfgang Wahl (Ben John), Helmut Peine (Earl Thompson), Hermann Lenschau (Bill Robertson), Alwin Joachim Meyer (Harry Knight), Heinz von Cleve (Harold Bixby), Curt Faber (Lambert), Heinz Schacht (Bellanca; Hauptfeldwebel), Alf Marholm (Vertreter; Dick Blythe), Wilhelm Grimm (Direktor; Mahoney), Rolf Schult (Donald Hall), Alois Garg (Levine), Manfred Heidmann (Journalist; Bahl), Adolf Furler (Rundfunkberichter), Kurt Postel (Rundfunkberichter), Gerhard Becker (Lynch), Karl Heinz Bender (Charles Harden; Fahrer; Leutnant), Frank Barufski (Neger (historische Rollenbezeichnung)), Adolf Furler (Rundfunksprecher), Kurt Postel (Rundfunksprecher), Berni Clairmont (Mutter Lindbergh), Kurt Lieck (Vater Lindbergh), Klaus-Dieter Fröhlich (Lucius Woytt), Ronald Stürzebecher (Klaus Peter Weinert)
1 MP3-CD im Jewelcase

Laufzeit: ca. 153 Minuten
Sprache: Deutsch
Produktion: WDR 1962
Autor: Charles A. Lindbergh
Bearbeitung: Walter Jensen
Regie: Heinz Dieter Köhler

(1) Pidax

©(by author

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.