Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

OCCU - Band 5: Die Rache des Hexenmeisters

OCCU Die Stimme aus dem JenseitsBand 5
Die Rache des Hexenmeisters
von Henry Ghost (Hademar Bankhofer)

Gerald Carter hat im Auftrag der ermordeten Hexe Sinora auf der kleinen schottischen Insel Alisa Craig ein Hexenzentrum gegründet, damit die Bewohner des Fischerdorfes ständig an ihre Untat erinnert werden. Der Bürgermeister Charles Morris hat das Schloss auf der Insel an den Hexenmeister Gerald Carter verkauft.

Die Rache des Hexenmeisters

Kurze Zeit später wird die Leiche des Bürgermeisters entdeckt, auf deren Stirn ein Hexenmal eingebrannt wurde.

Zehn Jahre später wird Dr. Leon Duvaleux, Direktor des Parapsychologic Department der Interpol in Paris von Scotland Yard darüber informiert, dass der Hexenmeister Gerald Carter krank ist und auf dem Hexenkongress auf der Insel Alisa Craig eine Nachfolgerin ernennen will.
Doch etliche Personen auf dem Hexenkongress scheinen Carter nach dem Leben zu trachten, um diese Ernennung vorzeitig zu verhindern.

Als dann auch noch die Mutter von Duvaleux ihren Sohn darüber informiert, dass sich Carter in Lebensgefahr befindet, da ein erbitterter Kampf zwischen den menschlichen Hexenvereinigungen auf Erden und den wirklichen Hexen aus dem Jenseits bevorsteht, schickt er schickt er Joe Baxter, Viola Oggi und Olga Dussowa auf die Insel Alisa Craig.

Als Joe Baxter nach seiner Ankunft Gerald Carter h auf dem Hexenschloss besucht, lehnt dieser aber jegliche Hilfe und Unterstützung ab.

Doch nachdem Carter den Hexenkongress beendete hat und er mit dem vier Kandidatinnen für seine Nachfolge auf dem Schloss zurückbleibt, überschlagen sich die Ereignisse...

  • Erschienen am 15. November 1976 (laut der Seite isfdb.org)
  • Preis: 1,20 DM
  • Titelbild: Paolo Bracci

Insgesamt bietet die Horror-Serie "OCCU" nicht gerade viel Abwechslung. Denn entweder geht es in der Serie um Geister aus dem Jenseits die an den Lebenden Rache nehmen wollen oder um Hexen.
Im Roman "DIE RACHE DES HEXENMEISTER" wird mal wieder das Thema Hexen behandelt oder sollte ich sagen verbraten. Wobei der Autor Hademar Bankhofer hierbei zwischen den "irdischen Hexen" und den "wirklichen Hexen" aus dem Jenseits unterscheidet.

Insgesamt wird die dünne Handlung des Romans "DIE RACHE DES HEXENMEISTER" extrem in die Länge gezogen, zumal sich die Geschichte sich wie ein Kaugummi zieht, wodurch der Roman handlungstechnisch auch nicht sehr viel Spielraum und Abwechslung zu bieten hat.
Zudem ist nicht ersichtlich, warum überhaupt ein erbitterter Kampf zwischen den menschlichen Hexenvereinigungen auf Erden und den wirklichen Hexen aus dem Jenseits bevorsteht, und warum die Hexe Sinora Gerald Carter erst als Hexenmeister ernennt, um ihn dann zehn Jahre danach zu ermorden.

Hinzu kommt, dass man sich schon zu Beginn des Romans die Frage stellen, wieso Joe Baxter, Viola Oggi und Olga Dussowa mit einem Planwagen durch Schottland reisen. Warum sind sie nicht mit einem Auto oder wenigstens mit einem Wohnwagen unterwegs, was eher Sinn gemacht hätte.

Und auch der überraschende Angriff der Hexen und die Hilfe durch Guru Jogami wirkt äußerst unglaubwürdig. Denn wenn Joe, Viola und Olga mit ihrem Latein am Ende sind oder ihre Kräfte schonen wollen, wird einfach der Guru über eine telepathische Verbindung zu ihrem Chef eingeschaltet.

"Chef, wir werden von den Hexen boykottiert. Die Pferde sind tot und der Wagen liegt kaputt im Abgrund. Und da Sie ohnehin zur Eile gemahnt haben, bitte ich Sie, um Konzentrationshilfe durch Guru Jogami. Wir wollen uns zum magischen Flug entschließen und Materie sowie Geist nach Ailsa Craig versetzen lassen.
Dann sind wir wenigstens gleich am Ort des Geschehens. Da wir aber dort auch unsere Kräfte gleich brauchen, wollen wir uns nicht allzu sehr verausgaben. Der Guru soll uns ein wenig unterstützen." 

Zur Einleitung - Zur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.