Die drei ??? (127) Schwarze Madonna

Die drei ??? (127) Schwarze MadonnaSchwarze Madonna
Die drei ??? (127)
nach Robert Arthur, erzählt von Astrid Vollenbruch
mit Oliver Rohrbeck, Jens Warwzeck, Andreas Fröhlich, Holger Mahlich sowie André Minninger, Patrick Bach, Christian Rode, Wolf Frass, Marek Erhardt, Sven Dahlem, Anja Nejarri, Susanne von Loessl, Jesse Grimm
Buch und Effekte: André Minninger
Titelmusik, Musik: Simon Bertling und Christian Hagitte, Betty George, Morgenstern, Stahlberg
Redaktion: Wanda Osten
Regie und Produktion: Heikedine Körting
VÖ: 05.12.2008
73.10 Min./

EUROPA 2008 (Sony BMG Music Entertainment Germany GmbH)
 
Als Peter einen verletzten jungen Mann aus dem Meer rettet, ahnt er noch nicht, dass er damit auch einen neuen Fall für die drei ??? an Land zieht. Doch schon kurze Zeit später befinden sich die drei Detektive aus Rocky Beach mitten in einem spannenden Abenteuer, in dem eine verschwundene Marienstatue die Hauptrolle spielt. Wie viele Gegner gibt es bei dieser gefährlichen Jagd? Wie weit werden sie gehen, um die begehrte Schwarze Madonna zu bekommen? Justus, Peter und Bob stoßen an ihre Grenzen. Dieser Fall ist gefährlich, sehr gefährlich. Er bedroht sogar die Existenz ihres Detektivunternehmens...

Gleich zu Anfang verspricht die Geschichte recht interessant und spannend zu werden. Und auch das Tempo macht Hoffnung auf eine kurzweilige Geschichte.


Wiedereinmal sind Justus, Peter und Bob zur Stelle als eine Untat geschieht. Ein junger Mann wird von einigen Halunken ins Wasser geworfen. Peter rettet ihn und erfährt aus seinem Munde, von der schwarzen Madonna, die Peter unbedingt aus seiner Wohnung retten muss, bevor die Anderen schneller sind.

So beginnt diese Folge, der man von an andächtig lauschen kann.

Die Geschichte mit einer wertvollen Statue hinter der eine Reihe von Dunkelmännern her sind, ist nicht neu bei den drei Detektiven. Aber gerade das kommt der Story zu Gute. Denn es schwingt so etwas wie Nostalgie mit, wo sich der Hörer (allerdings ohne Querverweise) an frühere Fälle erinnert. Wie zum Beispiel an den Klassiker "Der Fluch des Rubins".

Die Spannung baut sich gut auf und das Tempo macht Mut für das weitere Zuhören. Aber umso weiter die Geschichte fortschreitet, um so langatmiger wird sie. Wieder einmal schafft es André Minniger nicht kontinuierlich rasante und temporeiche Szenen mit weichen Übergängen zu basteln.

Aber die Folge ist allemal besser als der Vorgänger, und die Machart erinnert an die Klassiker zurück. Leider geht die Auflösung wieder etwas in einem langen Schluss- (diesmal)- Dialog unter. Aber man kann den Geschehnissen noch gut folgen.

Auch die Gastsprecher erinnern an klassiche Zeiten, obwohl hier nur Christian Rode zur alten Garde gehört. Aber der Rest ist ebenfalls voll bei der Sache und alle sorgen für richtiges Krimifeeling. Besonders hervorzuheben wäre noch Wolf Frass als Bösewicht.

De Musik ist diesmal etwas abwechslungreicher, als noch in Folge 126. Doch hier wünscht man sich phasenweise etwas mehr, obwohl diesmal sogar Musikstücke aus alten Tagen dabei sind. Diese Mischung weis besonders gut zu gefallen.

Das Cover ist etwas einfacher gestaltet, aber eben auch Drei ???-typisch und somit voll auf der Höhe der Serie.

Fazit: Sehr gelungen, und atmosphärisch diesmal stellenweise auch ungewöhnlich dicht. Leider kann die Qualität nicht über die ganze Laufzeit von 73 Minuten gehalten werden.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok