PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Call the Midwife - Ruf des Lebens (Staffel 1)

Call the Midwife - Ruf des Lebens (Staffel 1)Call the Midwife - Ruf des Lebens
(Staffel 1)

England, genauer gesagt das Londoner East End nach dem zweiten Weltkrieg in den Fünfzigern. Hier leben nicht die Reichen, Adeligen und Schönen, sondern Arbeiter, Einwanderer und die Armen. Die medizinische Versorgung ist schlecht. Kinderreiche Familien normal. Das Leben ist hart, die Umgangsformen rauh.

In diese Umgebung kommt eine junge Frau als Hebamme.


Diese Serie entstand nach den Memoiren einer Frau, die eben genau diesen Schritt machte und darüber ein Buch schrieb. Das Ergebnis dieser TV/Serie ist großartig. Egal ob damals »Das Haus am Eaton Place« oder nun »Downton Abbey« oder eben auch »Call The Midwife«, immer wieder beweisen die Briten ein unglaublich geniales Händchen für Serien mit zeitgeschichtlichem Hintergrund zu haben. Dabei sind diese Bilder aus der näheren Geschichte zu einen immer wieder unterhaltend, oft auch opulent, aber gehen auch in die Tiefe und zeichnen Bilder, die den Zuschauer mitnehmen, zumeist ohne in kompletten Kitsch abzugleiten.

Die große Vanessa Redgrave ist die Erzählerin aus der Gegenwart, die sich an ihre Zeit im Eastend erinnert. Ihr Gegenstück in der Vergangenheit ist Jessica Raine, die aus gutem Hause kommt und nicht wie erwartet in einer Privatklinik sondern in einem anglikanischen Convent im East End landet. Dort wird sie mit Not, Elend, kinderreichen Familien, ungewollten Schwangerschaften landet.

In dieser Umgebung landet nun diese Frau und ihr Alltag ist hart, aber sie lernt selbst fürs Leben.

Die Geschichten berühren den Zuschauer und führen ihn in eine nicht allzuferne Zeit, die noch ganz anders war. Im Grunde ist diese Serie auch ein Plädoyer für das staatliche Gesundheitswesen. Die Serie wäre aber nicht aus dem Vereinten Königreich, wenn sie mit dem Holzhammder vorgetragen würde.

Nee, das hier ist großartiges, berührendes, humorvolles und unterhaltendes Fernsehen, in sich stimmig, toll ausgestattet mit großartigen Schauspielern. - Anschauen!!!!


Call the Midwife - Ruf des Lebens

(Staffel 1)
mit Miranda Hart, Bryony Hannah, Jessica Raine, Laura Main, Helen George, Vanessa Redgrave
Regisseur(e): Philippa Lowthorpe, Jamie Payne
Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
Anzahl Disks: 2
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungstermin: 6. Juni 2013
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 313 Minuten
BBC Germany / Universal Pictures Germany GmbH

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok