PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Amalthea

Amalthea»Amalthea«
von Neal Stephenson

Eines Nachts zerfällt der Mond in 7 große Teile. Der Grund ist und bleibt unbekannt. Beeinflusst von den Medien gewöhnt sich die Menschheit rasch an diesen Zustand.

Dann jedoch wird die Instabilität des siebenteiligen Schwarms bekannt. Er wird sich auflösen, die Trümmer werden auf die Erde stürzen und diese für Jahrtausende in einen Höllenplaneten verwandeln.

Alle maßgebenden Menschen auf der Erde sind sich einig: Die menschliche Rasse muss erhalten bleiben, auch wenn die allermeisten Menschen  sterben müssen; die Oberschicht eingeschlossen. So kommt es auch. 2 Gruppen auf der Erde ausgenommen.

Die Besatzung einer Raumstation und etlicher kleiner Raumschiffe überleben plangemäß, jedoch brechen unter ihnen Kämpfe aus; in deren Verlauf  alle Männer sterben. Übrig bleiben 7 Frauen, darunter eine Politkriminelle und eine Kannibalin. Die Sieben erschaffen ebenso viele Menschenrassen nach ihren jeweiligen Vorstellungen.

5000 Jahre später gibt es keinen Steinschlag auf die Erde mehr und die neue Menschheit aufgeteilt in die Staaten Rot und Blau schickt sich an die Erde in ihren Besitz zu nehmen. Rot und Blau bekriegen sich immer wieder, achten aber darauf den anderen nicht zu vernichten. Die gemeinsame Lebensgrundlage erlaubt nur Kriege, von denen die Masse der Bevölkerungen nichts mitbekommt. Die Protagonisten des 2. Teils werden in einen solchen Krieg verwickelt. Das Ende ist ziemlich offen.

Bemerkenswert ist die überwiegend auktoriale Erzählweise ,die für einen modernen Roman ungewöhnlich ist.  Der schier allwissende Erzähler – außerhalb der Handlung  stehend -  stellt diese weitgehend unparteiisch und emotionslos dar. Das gilt für den 1.Teil mehr als für den zweiten, in dem es ein wenig Sympathielenkung gibt.

Jedoch nimmt die Erzählerbeschreibung (Beschreibung von Zusammenhängen, Örtlichkeiten und Handlung) einen übermäßig großen Raum ein und ist meines Erachtens langweilig geschrieben, weswegen ich die Lektüre nicht empfehle.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok