Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Kommissar Bülow und seine Fälle: Tod macht erfinderisch

Kommissar Bülow und seine Fälle: Kommissar Bülow und seine Fälle:
Tod macht erfinderisch

Nach acht Jahren dienstlicher Abwesenheit kehrt Hauptkommissar Bülow an seinen früheren Arbeitsplatz in Berlin zurück, um seinen ehemaligen Kollegen bei den Ermittlungen in einem Fall zu helfen, in dem es um einen alten Bekannten geht: Gerhard Maschke, den Bülow und sein Mitarbeiter Leuschner damals wegen Raubes mit tödlich verlaufener Geiselnahme dem Gericht übergeben hatten, ist als todkranker Mann vorzeitig aus der Haft entlassen worden.

Anzeichen deuten darauf hin, dass Maschke, der im Prozess trotz erdrückender Indizien seine Unschuld beteuert und der Polizei Rache geschworen hatte, einen neuen Coup genau nach dem Schema der ersten Tat vorbereitet. Die Polizei stellt ihm eine Falle. Da erst durchschaut Bülow Maschkes tatsächlichen Plan: Maschke hat ihn auf eine falsche Fährte gelockt, um in einer spektakulären Aktion die wahren Hintergründe des ihm damals zur Last gelegten Verbrechens selbst aufzudecken.

Tatort-Fundus

Kommissar Bülow und seine Fälle: Zum ersten Mal ermittelt hier Heinz Drache als Tatort-Kommissar Bülow in Berlin. Bülow sollte ein Gegenstück zum Ruhrpott-Kommissar Schimanski darstellen. Und zwar im engeren Sinne. Der Raufbold Schimanski war erfolgreich und beliebt. Seine Schmuddeljacke legendär. Drache spielte genau das Gegenteil - und auch ein bisschen sich selbst, wie er einmal sagte. Stets pikfein - im Maßanzug löste er seine Fälle. Anstatt Currywurst und Bier vertilgte er Austern und Wein. Ein Kommissar, der sich nicht schmutzig machte.

Für den SFB war es ein Versuch, den erfolglosen Berliner Tatort wieder auf die Spur zu bringen. Drache war Nachfolger von Volker Brandt und Vorgänger von Günter Lamprecht am Berliner Tatort. Interessant sind seine Fälle auch, weil es die letzten waren, die in Berlin vor der Wende gedreht wurden. Allerdings war die unmittelbare Nachbarschaft zur DDR nur in einer Folge auch ein Randthema. Ansonsten kam der Tatort vollkommen ohne Bezüge zu drüben aus und blieb politisch wertfrei.

In "Tod macht erfinderisch" steht Drache gemeinsam mit Udo Vioff vor der Kamera. Der bekannte TV-Krimi-Bösewicht ("Der Kommissar", "Derrick", "Der Alte") gegen den bekannten Wallace-Kommissar und Halstuch-Mörder-Jäger bei Durbridge. Eine Begegnung für sich, die gleichsam unterhaltsam wie spannend ausfällt. Leider hat diese Folge aber auch unschöne Gemeinsamkeiten mit den beiden Folgeepisoden. Es gibt Längen.
Ferner spielen hier Karl-Walter Diess, Helmut Ahner und Eva Kryll mit.

Die Tatort-Folge 174 wurde erstmals am 10. November 1985 im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt. Mit 60% Marktanteil und über 22 Millionen Zuschauern war es der erfolgreichste Tatort mit Heinz Drache.

Besetzung:
Kriminalhauptkommissar Hans Georg Bülow - Heinz Drache

Gerhard Maschke - Udo Vioff
Kriminalkommissar Matthias Leuschner - Jürgen Kluckert
Sonja Bach - Almut Eggert
Kriminalkommissar z.A. Öllerink - Maximilian Wigger
Klaus Maschke - Karl Walter Diess
Anita Herboldt - Marita Marschall
Kriminaloberrat Stegmüller - Horst Schön
Belzig - Kurt Weltkamp
Frau Rose - Ingeborg Wellmann
Cornelia Neudörfer - Lisa Riecken
Neudörfer - Gerhard Friedrich
Pförtner im Polizeigebäude - Helmut Ahner
Bettina Maschke - Eva Kryll
Taxifahrer - Klaus Sonnenschein

Stab:
Buch - Detlef Michel

Regie - Rolf von Sydow
Kamera - Rolf Liccini
Ton - Klaus Vogler
Musik - Jürgen Franke
Schnitt - Friederike Badekow
Szenenbild - Frank Hein
Produktionsleitung - Horst Borasch
Redaktion - Uwe Otto
Film - 16 mm Farbe

Weitere Folgen:
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Die kleine Kanaille (08.03.19)
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Tödliche Blende (15.03.19)
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Schuldlos schuldig (22.03.19)
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Keine Tricks, Herr Bülow (29.03.19)
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Alles Theater (05.04.19)

Weitere Artikel zum Thema:
40 Jahre Tatort - HEINZ DRACHE

40 Jahre Tatort - KOMMISSAR BÜLOW

Quellen: Tatort-Fundus, Tatort-Fans, Diverse Zeitungsartikel, Internet-Recherche

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok